Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Weiteres

Login für Redakteure

365 Orte im Land der Ideen: 29.01.07 in Halle

365 Orte im Land der Ideen - Untergrundmodell Halle wurde für den 29.01.07 ausgewählt

Veranstaltungsort:
Institut für Informatik
5. Stock, Raum 5.09 - 5.10
Von Seckendorff-Platz 1
06120 Halle

Programm:
14.00 Uhr Präsentationen "Wissenschaftliche Visualisierung - Projekte an der Martin-Luther-Universität"
                Prof. Dr. Peter Wycisk, Dirk Schlesier, Mark Pohlert: Geologisches 3D-Modell Halle
                Prof. Dr. Martin Arnold: Mathematik im virtuellen Fahrzeug
                Dr. Jörg Erfurt: 3D-Modellierung des eozänen Geiseltales
                Prof. Dr. Cornelia Gläßer: Geo multimedia
                Dr. Wolfgang Gossel: Hydrogeologisches 3D-Regionalmodell Untere Mulde/Fuhne
                Prof. Dr. Wilfried Herget: Symmetrie der Molekülstrukturen
                Tobias Hubert: Geologisches 3D-Detailmodell Bitterfeld
                Ronny Lähne: Geologisches 3D-Modell eines Mittelgebirgs-Einzugsgebiets
                Prof. Dr. Stefan Posch: Multi-Mosaikbilder - Ein Ansatz zur ikonischen Repräsentation von Bilddaten aktiver Kameras
                Prof. Dr. Karin Richter: Sammlung historischer mathematischer Modelle
                Dr. Peter Schenzel: "scientific visualization" am Institut für Informatik
                Ahmed Sefelnasr: Hydrogeologisches 3D-Regionalmodell Nubisches Aquifersystem
                Prof. Dr. Joachim Spilke: Auswertung und Visualisierung von Precision Farming Versuchen bei Anwendung
                                                       der räumlichen Statistik
                Prof. Dr. Joachim Spilke: Multimediale Darstellung komplexer Lehrinhalte im E-Learning System "Informations-
                                                        systeme und ihre Vernetzung in der Milcherzeugung"
                Dr. Detlef Thürkow, Dirk Schlesier: Webbasierte eLearning-Tools zu geowissenschaftlichen Aspekten der
                                                                 Stadt Halle/Saale im Rahmen des 1200 jährigen Stadtjubiläums

16.00 Uhr  Preisverleihung
                Grußwort des Rektors Prof. Dr. Wulf Diepenbrock
                Grußwort der Bürgermeisterin Dagmar Szabados
                Preisübergabe an Prof. Dr. Peter Wycisk
                Kurzvortrag von Prof. Dr. Peter Wycisk: Virtuelle Realität schafft neue Möglichkeiten

17.00 Uhr  Geselliges Beisammensein und Austausch von Ideen

WEINBERG CAMPUS ALS ORT IM LAND DER IDEEN
Erfolg für Hydro- und Umweltgeologen der Martin-Luther-Universität   8.12.2006


Deutschlands größte Veranstaltungsreihe "365 Orte im Land der Ideen" wird 2007 auch Besucher an den Weinberg Campus in Halle locken: Die Martin-Luther-Universität konnte sich unter 1500 Bewerbern durchsetzen und bekam den Zuschlag für den 29. Januar. Prämiert wird damit ihr innovativer Vorstoß in die Unterwelt: Die Hydro- und Umweltgeologen haben ein digitales 3-D-Raummodell der Stadt Halle entwickelt.
"Über diese Anerkennung freuen wir uns ungemein", sagt Prof. Dr. Peter Wycisk, Dekan der Naturwissenschaftlichen Fakultät III. Der Hydro- und Umweltgeologe hat mit seinem Team am Institut für Geowissenschaften ein digitales geologisches 3D-Modell für das 135 Quadratkilometer umfassende Stadtgebiet erstellt. Das Projekt wurde gemeinsam mit der Stadt Halle realisiert, die die Daten zur Verfügung stellte.
Das 3-D-Modell zeigt 24 verschiedene Gesteinsschichten und erlaubt völlig neue Einblicke in die Unterwelt Halles. Die Frage "Wie sieht es eigentlich unter unseren Füßen aus?" kann mithilfe der virtuellen Realität anschaulich beantwortet werden. "Das Modell dient sowohl wissenschaftlichen als auch technischen Interessen, kann aber auch für stadtgeschichtliche, touristische und pädagogische Zwecke genutzt werden", betont Professor Wycisk.
Am 29. Januar 2007 soll das Projekt nun auf dem Weinberg Campus, der als Ort im "Land der Ideen" ausgewählt wurde, vorgestellt werden. Eine interaktive Visualisierung ist geplant.
Der Wettbewerb "365 Orte im Land der Ideen" ist ein Projekt im Rahmen der Kampagne "Deutschland - Land der Ideen", die seit 2006 ein Bild von Deutschland als innovatives, weltoffenes und begeisterungsfähiges Land vermittelt. Es handelt sich um eine gemeinsame Standortinitiative der Bundesregierung und der deutschen Wirtschaft. Schirmherr ist Bundespräsident Horst Köhler, Koordinator die FC Deutschland GmbH. In der zweiten Runde des Projekts "365 Orte im Land der Ideen" hatten sich mehr als 1500 Einrichtungen, Vereine, Verbände und Initiativen um die Auszeichnung "Ausgewählter Ort 2007" beworben.
Ansprechpartner:
Prof. Dr. Peter Wycisk
Tel.: 0345 55-26134
E-Mail:

Zum Seitenanfang